Gold und Silber
je 32.4 x 44.5 cm | Fine Art Print | 4 Ex + 1 EA | 2017

(...)

Die Reflexion über die Bedeutsamkeit des einzelnen Gegenstandes und seine Auswahl als künstlerisches Motiv sind in den Arbeiten Scheibles immer wieder an die Frage nach dem jeweiligen Zustand und der spezifischen Erscheinungsform geknüpft. In den Serien Gold und Silber und status report (2017) rückt jeweils ein konkretes Objekt in den Mittelpunkt der Betrachtungen. In beiden Fällen ist es die besondere Oberfläche, die unterschiedlicher nicht sein könnte und die ihre eigene ästhetische Präsenz entwickelt. 

Rettungsfolie - Bestandteil eines jeden Erste-Hilfe-Sets - besteht aus einer metallisierten Plastikfolie, die aus zwei fest verbundenen Schichten besteht. Als Kälteschutz wird die Silberseite nach innen gelegt, zum Schutz vor übermäßiger Sonne nach außen gedreht. Durch unterschiedlich starke Bearbeitung ist die Oberfläche mal mehr, mal weniger zerknittert. Aus den Faltungen ergeben sich dadurch neue abstrakte Bilder, was in der Reihung der gezeigten Fotografien deutlich wird. Sie erinnern an Formen aus Eislandschaften und Wasseroberflächen. Subtil nuancierte Licht- und Schattenwirkungen wirken mit spannungsreichen Kontrasten und verleihen den Fotografien ihren individuellen Charakter. 

(...)

Aus dem Katalogtext «strewn with cutting flints» von Jennifer Trauschke